• Markus

Totale Transformation 2018


Das Jahr 2017 war das Jahr der kollektiven Bewusstseinsveränderung. Unsere unterdrückten Emotionen machten sich in Form von Angst, Unzufriedenheit, Krankheit, Verluste, Trauer u.v.m. bemerkbar.


2018 wird ein Jahr der kompletten Transformation und des Neuen. Ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Vor allem in den ersten Monaten werden wir stark mit unseren negativen und schmerzhaften Themen konfrontiert. Daher empfehle ich dir, das Jahr 2017 nochmal Revue passieren zu lassen, und dir untenstehende Fragen zu stellen, damit du Anfang 2018 nicht davon überrascht wirst. Die Antworten dazu unterstützen dich, deine Transformation anzunehmen und umzusetzen.


- Was hat 2017 mit mir gemacht?

- Was habe ich gelernt?

- An was bin ich gewachsen?

- Welche Herausforderung wurden mir gestellt?


2018 werden wir stark mit unseren Abhängigkeiten und unseren Mustern der Vergangenheit konfrontiert. Werde dir jetzt schon deiner Vergangenheit und Abhängigkeit bewusst. Abhängigkeiten in Zusammenhang mit Personen, der Arbeit, Krankheiten, Ernährung und vieles mehr. Es können auch Personen von dir abhängig sein, welche dir Energie rauben.

Lerne loszulassen, lerne Nein zu sagen und tue dir damit Gutes. Kommuniziere mehr was du empfindest, höre auf dich.


Insbesondere, lerne dich im Umgang mit einer natürlichen Ernährung. 2018 werden die Lebensmittel- und Pharmaindustrien stärker kooperieren. Ein neuer zuckerähnlicher Stoff wird einen vermehrten Einzug in unsere Lebensmittel finden. Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, aber auf Grund unserer Ressourcenknappheit, welche in den nächsten 5 Jahren enorm zunehmen wird, ist auf politischer Ebene eine Reduktion der Gesellschaft angestrebt. Daher empfehle ich euch, hinterfragt jedes Fertigprodukt und Produkte mit einer langen Zutatenliste. Beschränkt euren Fleischkonsum auf höchste Qualität und verzichtet auf Fleisch und Wurst aus dem Supermarkt.


Der Sommer ist die Zeit der Freiheit. Ein enormes Hoch welches uns beflügelt.

Ideal unsere Wünsche, Visionen und Projekte umzusetzen.

Musik unterstützt uns dabei. Egal welche Musik du dir anhörst, selber spielst, sie wird dich in die richtige Schwingung versetzen.


Stärke dich, bleibe in deiner Kraft, lerne aus der Vergangenheit, Verzeihe, Liebe dich selbst, tu dir und anderen Gutes. Das Prinzip des Karmas war noch nie so stark und unmittelbar wie im kommenden Jahr 2018. Aktion gleich Reaktion, positiv wie negativ. Also überlege dir, wie und was du aussprichst, denkst und handelst.


Mach 2018 zu deinem Jahr, lass die alten Muster hinter dir, lass Ballast los, verzeihe und liebe.


Liebe Grüsse und eine besinnliche Zeit

wünschen dir Jasmin & Markus vom Urkraft Studio.



22 Ansichten

© 2018 by URKRAFT Studio